Zurück zum Natürlichen

04. Juni 2022

Read time: 15min

Kategorie: Erfolgstories

"Ich habe das Life Transformation Programm wirklich genossen, und ich fing an, mich wieder so gut und gesund zu fühlen!"

 –  Dr. E. Shirley Comfort

1985 wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert und mein Arzt sagte, es sei ein schnell wachsender Tumor. Bald war der Tumor in die Größe einer Orange gewachsen und ich war sehr besorgt! Ich wurde in das Gebet von meiner Familie, vielen Priester und Freunden aufgenommen. Aber Gott war dabei, ein Wunder geschehen zu lassen!

Für mich gab es einen anderen Weg

Ich war schon seit einiger Zeit an Ernährung interessiert und wusste, dass ich nicht den medizinischen Weg für meine Heilung gehen wollte, der eine Operation, Chemotherapie und/oder Bestrahlung gewesen wäre. Ich hatte vom Hippocrates Health Institut gehört, also beschloss ich, dorthin zu gehen und ihr Programm zu lernen. Sie waren zu der Zeit in Boston und meine Freundin Lue Roberson war bereit, mit mir dorthin zu gehen. Mein Mann, Dr. William Comfort, konnte nicht zu mir kommen, da er gerade dabei war, an seinem Doktortitel zu arbeiten. Er wollte, aber er war einfach zu erschöpft von seinem Studium und von der Seelsorge für unsere Kirche.

Das Leben im Hippocrates Health Institut

Lue und ich nahmen einen Greyhound-Bus nach Boston. Als wir zum Busbahnhof kamen, mussten wir unsere Koffer schleppen, um ein Taxi zu bekommen, das uns zum Hippocrates Health Institut brachte. Ich erinnere mich, wie aufgeregt ich war, als ich in das große, schöne Gebäude ging, das eine Villa war. Wir trafen Ann Wigmore, die Gründerin, Direktorin und Pionierin der Weizengras-Therapie. Wir trafen auch Brian Clement, den damaligen Administrator und fühlten uns so willkommen und ich war bereit, etwas zu tun, was ich für lange Zeit versuchen möchte – nur Rohkost essen. Wir tranken zweimal täglich Weizengrassaft, grüne Gemüsesäfte und alles rohe Gemüse in Salaten sowie viele Sprossen. Wir nutzten auch Klistiere, gefolgt von Weizengras-Implantaten. Wir hatten sogar einen professionellen Tänzer der Übungen für uns leitete. Nach der ersten Woche hatte Lue eine schwere Zeit. Sie hatte weder den Hintergrund in der Ernährung, noch verstand sie die Bedeutung von Rohkost für eine gute Gesundheit. Glücklicherweise schaffte sie es durch die zweite Woche und wir beide kehrten sicher nach Maryland zurück.

Zurück in Maryland

Ich brachte das Programm nach Hause und begann zu tun, was ich am Hippocrates Health Institut gelernt hatte. Ich habe es wirklich genossen, und ich fing an, mich so gut und wieder gesund zu fühlen. Ich erinnere mich, als ich mich nachts auf mein Bett legte, fühlte mich, als würde ich auf einer Wolke schlafen. Ich habe das Hippocrates Health Institute Programm für neun Monate gemacht, aber der Tumor verschwand in den ersten paar Monaten. Es war erstaunlich! Es war ein Wunder! Ich bin Gott so dankbar für seine heilende Kraft und für das Hippocrates Health Institut. Ich bin auch dankbar für das Life Transformation Programm und für das, was es tut, um den Körper bei der Heilung selbst zu unterstützen. Gott schuf den Körper, um auf diese Weise zu arbeiten; geben Sie dem Körper pflanzliche Lebensmittel in ihrer natürlichen Form und der Körper wird sich nicht nur selbst heilen, sondern einen optimalen Zustand des Wohlbefindens aufrechterhalten. Ein weiterer guter Grund, um mehr rohes Gemüse, Sprossen, Obst, Nüsse und Samen zu essen ist, dass sie der einfachste Weg, um ein optimales Gewicht zu halten sind. Darüber hinaus haben sie Vitamine, Mineralien, Phytonährstoffe, Enzyme und Ballaststoffe. Alle für eine gute Gesundheit und Heilung wichtig, wenn Sie ein langes, gesundes Leben leben wollen.

Die Gottesformel

Das Hippocrates Health Institute befindet sich jetzt im schönen, sonnigen Florida. Was für ein wunderbarer Ort für die Heilung! Bei meinem Mann, Dr. William Comfort, wurde Anfang 2010 Knochenkrebs diagnostiziert, und ich wollte ihn sofort zum Hippocrates Health Institut bringen. Ich wusste nur, dass dies der Ort war, an dem er heilen konnte. Und in der Tat war es der Ort.

Genesis 1:29 sagt: „Und Gott sagte:  Siehe, ich habe dir alles Kraut gegeben, das Samen gibt, das auf der ganzen Erde ist, und jeden Baum, dessen Frucht Samen bringt; dir soll es zur Nahrung sein. ‚“ Das war Gottes Weg für den Menschen von Anfang an. Wir müssen wieder auf den richtigen Weg zurück!

Dieser Erfahrungsbericht ist von Dr. E. Shirley Comfort aus Maryland, USA und ist erschienen im Hippocrates Success Stories ebook mit 100 weiteren inspirierenden persönlichen Lebenstransformationen welche über und mit dem Aufenthalt im Hippocrates Institut handeln.

Es handelt sich um einen persönlichen Erfahrungsbericht und nicht um eine medizinische Diagnose. Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen und ausschließlich informativ, sie dienen keinesfalls als Ersatz für eine ärztliche Behandlung. Hier gehts zu unseren Therapeuten.