Hippocrates Health Institutes

Hilflosigkeit der Ärzte bei Rektalkrebs-Erkrankung

„Ich halte mich immer noch zu 90% an die Diät des Hippocrates Health Institute. Ich möchte Gott, meiner Familie und meinen Freunden danken, sowie Brian, Anna Maria, und den Mitarbeitern des Hippocrates Health Institute, ebenso allen Menschen, die zum Hippocrates Health Institute kommen.“

-Maria M. DaSilva

Rettung durch das Hippocrates Health Insititut- zum Erstaunen der Ärzte

Vor zwei Jahren ging ich zum Gynäkologen, um einen Pap-Abstrich zu machen. Zwei Tage später sagte der Chirurg, dass ich Krebs im fortgeschrittenen Stadium habe; er begründete diese Diagnose mit der Tatsache, dass ich blutete. Wir haben alle Tests gemacht und ich unterzog mich einer Hysterektomie. Danach sagte der Arzt, dass von dem Krebs nichts mehr übrig sei und ich einen Katheter brauche.

Zwei Wochen später behaupteten sie, ich hätte Krebs und müsse eine Chemotherapie und Bestrahlung machen. Ich weigerte mich, das zu tun. Sie sagten, ich müsse das tun, sonst würde der Krebs wachsen. Ich rief einen Arzt an, der mich auf eine Obstdiät setzte. Bald darauf blutete ich aus dem Rektum. Man sagte mir, dass ich eine Entgiftung durchführe. Ein Homöopath gab mir Spritzen, um mein Immunsystem zu stärken; er sagte auch, dass ich mich reinige. Ich ging zu einem anderen Arzt, der sagte, dass sie eine Biopsie und eine Darmspiegelung machen müssen. Er sagte, dass ich einen 4-Zentimeter-Tumor zwischen dem Rektum und der Blase hätte und dass dieser nicht operiert werden könne. Mir wurde erneut gesagt, dass ich Chemo und Bestrahlung bekommen muss. Ich sagte der Ärztin, dass ich ihr das Gegenteil beweisen würde.

Meine Freunde und Familie suchten nach einem Platz für mich, und mein Sohn riet mir, das Hippocrates Health Institute zu besuchen. Ich ging dorthin und blieb vier Wochen, dann kam ich zurück nach Hause. Im Juni suchte ich den Onkologen auf. Er war verärgert, dass ich zum Hippocrates Health Institute gegangen war, also bat ich ihn, ein CAT-Scan zu machen. Mein Hausarzt führte im Juli 2002 ein CAT-Scan durch; es zeigte keine Colitis und keinen Tumor. Ich halte mich immer noch zu 90% an die Diät des Hippocrates Health Institute. Ich möchte Gott, meiner Familie und meinen Freunden danken, sowie Brian, Anna Maria, und den Mitarbeitern des Hippocrates Health Institute, ebenso allen Menschen, die zum Hippocrates Health Institute kommen.

Verpasse nicht die Chance auf deine lebensverändernde Transformation!

Kontakt

Melde dich, wir finden für dich die individuell beste Lösung.

Dein Ansprechpartner ist Mr.Broccoli persönlich.
Du erreichst ihn unter:
Christian@christian-wenzel.com
Oder via Telefon unter:
+49-160-94993622

EUROPE

©2020. All Rights Reserved.
Datenschutz / Impressum