Die 9 Bausteine unserer gesunden Rohkost-Diät

Zubereitung unserer Rohkost-Gerichte

Eine Rohkost-Diät für drei Wochen könnte eine neue Erfahrung für Sie sein, und wir hoffen, Sie empfinden es als eine angenehme Abwechslung. Wir sind sicher, dass Ihr Körper und Ihr Geist frisches und lebendiges Essen lieben werden, und dass Sie recht schnell die wunderbaren Ergebnisse spüren werden.

Ein wichtiger Teil des Erfolges des Programms beruht auf der Art und Weise, wie wir das Essen zubereiten. Der Fokus liegt auf der Aufrechterhaltung der bioaktiven Inhaltsstoffe in rohem und lebendigem Gemüse, Sprossen, Früchten, Nüssen, Samen, Körnern und Hülsenfrüchten. Wir hoffen, Sie genießen dieses kulinarische Erlebnis während Ihrer Zeit in unserem Institut. Die Hippokrates-Diät besteht zu 80% aus rohem und 20% gekochtem Essen, um Sie beim Übergang von einer gekochten Diät zu unterstützen. Einhundert Prozent Rohkost wird empfohlen für diejenigen, die daran arbeiten, Krankheiten zu besiegen.

Wir haben einige Vorschläge, die sicherstellen, dass Sie den vollen Nutzen aus jeder nahrhaften Mahlzeit ziehen.

Unsere Prinzipien

1. Was wir in der Küche kreieren, nennen wir die Beilagen. Es sind die grünen Sprossen, die das Hauptgericht auf Ihrem Teller sein sollten, weil sie den größten Nährwert haben. Zum Beispiel Sonnenblumensprossen, die ein vollständiges Proteinspektrum darstellen. Sie enthalten alle Aminosäuren, die Ihr Körper braucht. Buchweizen und süße Erbsen kommen in Bezug auf den Nährwert direkt hinter Sonnenblumensprossen.

Wenn Sie Ihren Teller füllen, empfehlen wir Ihnen, dass diese Sprossen in der Mitte vom Teller sein sollten. Des Weiteren finden Sie auf dem Buffet Klee, der einen milden Geschmack hat, zusammen mit Bockshornklee und Mungbohnen (chinesische Sojasprossen). Meistens haben wir zusätzlich Broccoli- und Radieschen-Sprossen, welche recht scharf sein können, auf der Speisekarte.

2. Gekeimte Bohnen wie Adzuki, sowie rote und grüne Linsen enthalten mehr Ballaststoffe. Wir empfehlen deshalb nur jeweils ein oder zwei Löffel von jedem, obwohl Sie auch mehr nehmen können, wenn Sie es wünschen.

3. Während Sie das Buffet entlanggehen, können Sie aus unserer reichhaltigen Vielfalt an Bio-Gemüsen und Beilagen wählen, immer unter Beibehaltung der richtigen Lebensmittel-Kombination.

4. Nehmen Sie unbedingt einen oder zwei Löffel Sauerkraut zu jeder Mahlzeit. Sauerkraut enthält wichtige Verdauungsenzyme und Probiotika, welche die physiologische Darmflora unterstützen. Dadurch stärken Sie das Immunsystem und arbeiten wirksam gegen pathogene Bakterien wie Candida. Wir bereiten das Sauerkraut frisch zu, es enthält weder Salz noch Essig, nur fermentierten Kohl.

5. Wir verwenden kein Salz oder Essig in der Küche und Sie werden es auch nicht auf dem Gewürztisch finden. Wir benutzen Meer-Gemüse wie Seetang und Dulse anstelle von Salz. Sie sind die beste Quelle für Mineralien und sie helfen, Giftstoffe und Strahlung aus dem Körper zu entfernen. Wir empfehlen deshalb, zu jeder Mahlzeit mindestens eine Algenart zu verzehren. Seetang und Dulse befinden sich auf dem Gewürztisch und wir bieten täglich dehydrierte Dulse auf den Buffettisch an. Wir verwenden Zitronen- oder Limettensaft anstelle von Essig, da dieser die Verdauung behindert.

6. Rohkost besteht zu ca. 75% – 80% aus Wasser, daher ist viel Feuchtigkeit in der Nahrung für den Verdauungsprozess. Wir empfehlen, dass Sie 15-30 Minuten vor Ihrer Mahlzeit keine Flüssigkeit mehr zu sich nehmen, wie auch während Ihrer Mahlzeiten und für mindestens eineinhalb Stunden nach dem Essen. Das Wasser verdünnt die Verdauungssäfte, die in den Magen und die anderen Verdauungsorgane abgesondert werden. Wenn Sie während einer Mahlzeit trinken, wird ein Großteil von Ihrem Essen unverdaut bleiben und wichtige Nährstoffe nicht aufgenommen werden. Ihr Körper könnte versuchen, diesen Entzug durch die Sekretion von mehr Salzsäure auszugleichen. Dies führt jedoch zu Sodbrennen und schließlich zu Geschwüren aufgrund eines Übermaßes an Säure im Verdauungstrakt.

7. Das Frühstück ist für die meisten unserer Gäste flüssig, um dem Körper mehr Zeit für eine optimale Reinigung zu geben.

8. Hier eine Übersicht über die Variationen der Gerichte, die Sie während Ihres Aufenthalts erwarten können:

Kochabende (Ein gekochtes Gericht zum Abendessen (normalerweise freitags und sonntags))

Avocado-Tag (normalerweise montags und samstags)

Nuss- / Samen-Tag (normalerweise am dienstags und freitags)

Gekeimter Tag mit stärkehaltigen Kohlenhydraten (normalerweise donnerstags)

Mittwochs: Fasten mit grünen Säften und abends verschiedene Suppen (zur Mittagszeit wird ein Buffet angeboten). Diejenigen, die nicht fasten, bekommen Sie eine zusätzliche Mahlzeit zum Abendessen, falls erforderlich.

9. In dem Abschnitt „Küchentechniken und Rezepte“ (s. Seite 142) ist eine Auswahl einiger unserer Rezepte zu finden. Es gibt auch ein Handout, wo alle Inhalte für jede Woche des Küchentechnikkurses ausführlich beschrieben sind. Diese Handouts beinhalten alle Rezepte der jeweiligen Woche und sind eine wertvolle Unterstützung für die Zeit nach Ihrem Aufenthalt in unserem Institut.

 

Eine Auswahl aus der Vielfalt unserer rohen und gekochten Suppen

Grüne Suppe                                 Nikolais` rohe Suppe

Gemüsesuppe                               Erbsensuppe

Linsensuppe                                  Toskanische Bohnensuppe

Rohe „Sahne“ Suppe                      Rohe Gazpacho

Avocado-Tag Möglichkeiten           Nuss Tag Möglichkeiten

Guacamole                                     Nusspastete

Blatt Avocado Salat                       Pad Thai Nudeln

Gefüllte Avocados                         Walnuss-Tacos

Avocado Salsa                                 Nuss-Fleisch-Laib

Avocado Nori Rollen                      Rohe Pizza

                                                         

Auswahl an Salat-Soßen                Ebenfalls in unserem Angebot

(Alles in unserer Küche zubereitet) (sofern verfügbar)

Thousand Island Dressing              Hippocrates Sauerkraut

Roter Pfeffer Tahini                          Sweet Mini Peppers

Avocado-Kräuter-Dressing             Dulse (lila Meeresgemüse)

Yellow Pepper Dressing                    Micro Greens

Cremiges italienisches Dressing     Gemischte Sprossen

Französisches Kräuter-Dressing     Maiskolben

„Grüne Göttin“ Dressing                    Dunkle grüne Blätter

Vegetarisches Dressing

Hanf Ranch

Zitronenthymian

Zwiebelmohn

„Blauer Käse“

Weitere Wahlmöglichkeiten:

Sesam Julienne Gemüse                 Gemüse Kabobs

Hummus                                            Romaine Dulse Salat

Caesar`s Salad                                   Grüne Sesam-Bohnen

Spargel „Hollandaise“                      Rucola und Pistazien

Marinierte Pilze                                Gekeimter Quinoa „Tabouleh“

Thailändische Seetangnudeln        Gemischtes Gemüsecurry

Auswahl an rohen Pasta-Gerichten Pesto-Gemüse

Erfahre mehr im persönlichen Gespräch

Kontakt

Melde dich, wir finden für dich die individuell beste Lösung.

Dein Ansprechpartner ist Mr.Broccoli persönlich.
Du erreichst ihn unter:
Christian@christian-wenzel.com
Oder via Telefon unter:
+49-160-94993622

de_DE_formal