Die 5 Komponenten einer erfolgreichen Entgiftungskur

Wie wirkt eine Entgiftungskur?

Wenn Sie eine Entgiftungsmethode in Ihrem Tagesablauf integrieren können, werden Sie in Verbindung mit Ihrer lebendigen Nahrung ihre Gesundheit exponentiell verbessern.

Unsere Umwelt wird immer giftiger trotz aller humanitären Bemühungen. Unsere Körper wurden zu Biofiltern, die viele davon absorbieren und speichern. Dies betrifft Gifte durch die Aufnahme von Luft, Wasser und Nahrungsmitteln. Wenn Toxine vorhanden sind, wird die Durchblutung beeinträchtigt und die zelluläre Energie vermindert sich. Die meisten unserer Toxine sind gespeichert in Fett, Muskeln, Weichteilen und den Organen unseres Körpers. Mit dem zunehmenden Voranschreiten der modernen Krankheiten schlägt die Wissenschaft vor, den Körper regelmäßig zu reinigen.

Dies hat eine herausragende Bedeutung für die allgemeine Gesundheit und könnte ein Schlüsselelement für die Langlebigkeit sein. Infrarot-Hitze dringt tief in unser Gewebe ein und bringt verborgene Giftstoffe in unsere Blutbahn und die interstitiellen Flüssigkeiten und so werden dann diese Gifte aus unserem Körper hinaus transportiert. Dr. Oz sagt, dass die Infrarot-Sauna die beste natürliche Entgiftungsart ist, die man mit Geld kaufen kann. Schwitzen in der Infrarot-Sauna ist der effizienteste Weg, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

Durch tägliches Schwitzen verstärkt sich die Durchblutung und erhöht sich der Lymphfluss, wodurch angesammelte Giftstoffe und Abfälle gelöst und ausgeschieden werden. Das Lösen dieser Toxine aus den Lymphgebieten über die Haut als unserem größten Ausscheidungsorgan, ist die Quelle vieler gesundheitlicher Verbesserungen. Medizinische Studien haben gezeigt, dass Toxine in unserem Körper eine der Hauptursachen unterschiedlichster Krankheiten sind. Mit der Beseitigung dieser Gifte aus dem Inneren des Körpers, werden die Organe deutlich weniger belastet. Messungen eines Schweißtropfens aus einer Infrarot Sauna zeigen 85% mehr ausgeschiedene Giftstoffe als durch ein Dampfbad oder die klassische Sauna.

Entgiftung mit der Infrarotsauna

Die Infrarot-Sauna kann deine Gesundheit & dein Wohlbefinden entscheidend verbessern! 

Die Durchblutung

Wenn Sie Ihre Durchblutung verbessern können, verbessern Sie damit Ihre langfristige Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Unser Blut ist die Grundlage für eine nachhaltige Gesundheit. Nahrung, Sauerstoff, sowie heilende Eigenschaften und genetische Informationen werden alle über unser Blut transportiert und kommuniziert. Der thermische Effekt von Infrarotstrahlen wirkt bis in die tiefsten Gewebeschichten, was dazu führt, dass sich die Blutgefäße ausdehnen oder erweitern, die lokale Durchblutung verbessert und unsere Stoffwechselrate gesteigert wird, ohne dabei den Blutdruck zu erhöhen.

Dies fördert die Durchblutung der peripheren Gefäße und die Anreicherung lebenswichtigen Sauerstoffes in Organen, Gelenken und Extremitäten. Darüber hinaus beschleunigt es die Heilung bei Verstauchungen sowie die Regeneration, lindert Schmerzen und verkürzt die Zeit, die der menschliche Körper benötigt, um sich von einer Verletzung zu erholen.

Unser Körper

Je besser die Resorption unseres Verdauungstraktes funktioniert, desto besser können wir die Nährstoffe aus unserer Nahrung und den Nahrungsergänzungen aufnehmen. Dies ist überaus wichtig für eine gute Gesundheit.

Die Rolle des Immunsystems bei einer Entgiftungskur

Ferninfrarotwärme erzeugt ein „künstliches Fieber“. Fieber ist eine der stärksten Abwehrmechanismen unseres Körpers gegen Viren, Infektionen und Krankheiten. Das Erhöhen der Kerntemperatur, auch als Hyperthermie bekannt, verringert das Fortschreiten von Infektionen, Viren und Bakterienwachstum, weil, wie wir festgestellt haben, die meisten Viren und Bakterien nicht über 38,9 ° C gedeihen können.

So effektiv ein Fieber das Wachstum hemmt, so super ist es auch zur Erhöhung unserer natürlichen Killerzellen oder Lymphozyten unseres Körpers, das aktive aggressive Immunantwort-Team innerhalb unseres Körpers. Der größte Teil dieser Aktivität findet in Ihrem Kern statt. Die Temperatur liegt bei 39° C oder höher. Ein Fieber kann auch künstlich erzeugt werden bei Patienten, die nicht in der Lage sind, eine natürliche Fieberreaktion ihres Körpers hervorzurufen. Durch die tief ins Gewebe eindringende Wärme aus Ferninfrarotstrahlen oder Frequenztherapie wird von außen eine dem Fieber entsprechende Reaktion erzeugt.

Neuere Ansätze bei KrebsBehandlungen beinhalten auch Hyperthermie, da viele Krebsarten wie Viren wirken in unserem Körper und nicht bei hohen Temperaturen gedeihen können.

Fasten mit flüssiger Nahrung

Interessante Beobachtungen zum Fasten

  • Fasten hat einen starken heilenden Einfluss auf Körper, Seele, Emotionen und Geist.
  • Es gab noch nie eine große Kultur oder Religion, in der die Praktik des Fastens nicht eine bedeutende Rolle gespielt hat.
  • Arnold Ehret, ein Pionier des 19. Jahrhunderts, der das Fasten als Weg zur Selbstheilung einsetzte, stellte fest, dass „Fasten der Operationstisch der Natur“ ist. Wenn wir über das Fasten mit flüssiger Nahrung sprechen, meinen wir das Trinken von rohen Säften wie grüne Säfte, Wassermelonenschalensaft und Weizengrassaft während eines Fastens.

Wir vom Hippocrates Health Institute glauben, dass alle Krankheiten mit der Anreicherung von Toxinen und deren Auswirkungen beginnen. Diese erzeugen negative emotionale und unausgeglichene körperliche Energien, die den größten Teil unserer Vitalität durch das physische Selbst verbraucht. Wenn Sie das Hippokrates-Programm leben und einen Tag pro Woche mit nahrhaften Säften fasten, werden Sie sich sukzessive von diesen negativen Energien befreien.

Geben Sie den Energiefluss von der physischen Ebene frei und lassen Sie ihn Ihre Emotionen, Ihren Geist und Ihre Seele durchdringen und stärken. Im Laufe der Geschichte haben viele namhafte Persönlichkeiten das Fasten als Mittel zur Beschleunigung für ihre Gesundheit und ihr umfassendes Verständnis genutzt. Während der Fastentage beschäftigen wir uns nicht mit den traditionellen „ernährungsphysiologischen Eigenschaften“ von Lebensmitteln wie Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydraten und Fetten.

Wichtig ist die positive Lebensenergie in den frisch gepressten Säften: Enzyme, alkalische Mineralien und Elektrolyte. Eine interessante Tatsache ist, dass Wissenschaftler über Bioenergiefotografie dazu in der Lage sind, die Lebenskraft dieser rohen und frisch gepressten Säfte abzubilden. Überprüfen Sie unsere Beobachtungen, indem Sie die positive und negative Lebensenergie von Lebensmitteln messen: Sprossen sind am positivsten; Fleisch, pasteurisierte Milchprodukte und verarbeitete Mehlprodukte energetisch am negativsten.

Die 3 am häufigsten gestellten Fragen zum Fasten

F: „Was trinke ich an meinem Fastentag?“

A: Unsere Erfahrung und Forschung zeigen, dass für optimale Ergebnisse Grüne Säfte tagsüber die Hauptgetränke sein sollten. Diese Getränke können durch gereinigtes (Zitronen-) Wasser, Kräutertees und / oder kleine Mengen verdünnter, frisch gepresster Fruchtsäfte ergänzt werden.

F: „Wie viel sollte ich tagsüber trinken?“

A: Trinken Sie für Kilogramm Körpergewicht mindestens ca. 60 ml reines Wasser oder Saft. Wir empfehlen, dass Sie tagsüber mindestens 2 bis 3 Liter trinken sollten, vorzugsweise in den Morgenstunden.

Wenn möglich, trinken Sie das letzte Getränk mindestens drei Stunden vor bevor Sie ins Bett gehen. Dadurch müssen Sie während der Nacht weniger oder gar nicht zur Toilette gehen.

F: „Wann und was soll ich am Tag nach dem Fasten essen?“

A: Machen Sie nach dem Aufstehen einen Einlauf, um den Dickdarm zu reinigen und eine gesunde Darmflora in diesem lebenswichtigen Ausscheidungsorgan aufzubauen (dies sollte wöchentlich für die ersten sieben Jahre durchgeführt werden). Nach dem Einlauf nehmen Sie ein nahrhaftes Getränk ein, das Ihrem Körper ermöglicht, seine Hausreinigung zu beenden. Die erste Mahlzeit sollte leicht sein. Die beste Auswahl an Speisen ist ein Stück baumgereiftes Obst oder eine kleine Mahlzeit aus Sprossen und lebendem Gemüse. Die Idee ist es, Ihrem Verdauungssystem eine Chance zu geben, sanft zu erwachen. Diese Mahlzeit kann schon 30 Minuten nach Ihrem Morgengetränk kommen. Zum Mittagessen bis nach dem Abendessen können Sie Ihr Programm für gesunde Ernährung fortsetzen. Bitte beachten Sie, dass der Tag nach dem Fasten eine gute Zeit ist, um die Essgewohnheiten zu verbessern.

Der Tagesablauf bei einer Entgiftungskur

Das Folgende ist ein Erfolgsrezept für Ihr eintägiges Fasten.

Betrachten Sie diesen Tag wie jeden anderen Tag – der einzige Unterschied ist, dass Sie ihr lebendes Essen entsaften, anstatt es zu essen:

Frühstück

Weizengras, grüner Saft (Samen und Schale enthalten).

Verwenden Sie nur Bio-Lebensmittel. Zuckerreiche Säfte verdünnen – 1 Teil Saft mit 4 Teilen Wasser (wenn nicht auf Zuckerrestriktion). Zwischendurch gereinigtes Wasser, Zitronenwasser oder Kräutertee so oft wie möglich.

Mittagessen

Grüner Saft / Weizengrassaft.

Zwischendurch gereinigtes Wasser, Zitronenwasser oder Kräutertee so oft wie möglich.

Abendessen

Grüner Saft / Weizengrassaft. Versuche nach dieser flüssigen „Mahlzeit“ nicht mehr zu trinken. Diejenigen, die gesund sind, können Melonenrinde oder grüne Suppe zu sich nehmen – allerdings nicht mischen.

* Menschen mit schweren Blutzuckererkrankungen, Anorexie, Bulimie und /oder Abmagerung sollte vorher einen Arzt konsultieren.

Entgiftungskur - Rezept für einen grünen Saft

50% Saft aus Sprossen: 25% Sonnenblumensprossen und 25% Erbsensprossen.

50% Saft aus grünem Gemüse: 25% Sellerie und 25% Gurke (wahlweise ergänzt durch Grünkohl, Kohl, Spinat, dunkelgrüne Salate, Kohl, Rucola, Babyspinat oder essbare Wildkräuter wie Löwenzahn, Portulak und Sauerampfer)

Optionen

Kräuter (frische Petersilie, Koriander, Basilikum, Dill oder Minze) und Knollen (Knoblauch oder Ingwer)

Vermeiden oder begrenzen:

Säfte von Karotten, Rüben und anderem süßen Gemüse. Die Bauchspeicheldrüsen kann die Fruktose von diesen stark zuckerhaltigen Gemüsen nicht gut vertragen.

Die 3 am häufigsten gestellten Fragen nach erfolgreichen Abschluss eines Fastentages

F: „Ich war den größten Teil des Tages müde, hatte Schmerzen und war gereizt. Ist das normal? „

A: Während des ersten eintägigen Fastens kann diese Reaktion mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten. Es werden einfach eingelagerte Toxine aus den Zellen freigesetzt und schließlich aus dem Körper eliminiert. Freuen Sie sich über diese Erfahrungen, denn sie signalisieren die Umkehrung, Beseitigung und letztendlich die Freiheit von Toxinen. Sie können die Beschwerden minimieren, indem Sie die Menge an Flüssigkeit erhöhen, die Sie tagsüber zu sich nehmen, insbesondere die grünen Säfte. Massagen, Saunen, Whirlpool und Dampfbäder haben ebenfalls eine stark unterstützende Wirkung.

F: „Wie oft sollte ich dieses eintägige Fasten wiederholen?“

A: Einmal pro Woche. Wählen Sie einen Tag, der nur minimale Anforderungen mit sich bringt. Lassen Sie Ihren Körper, Geist und Seele jubeln während Sie Ihr System reinigen. Untersuchungen zeigen, dass auf diese Weise Sie damit rechnen können, Ihrem Leben bis zu 20 produktive Jahre hinzuzufügen. Ein Fastentag pro Woche verbessert auch Ihre Ausdauer während der anderen sechs Tage der Woche. Personen, die diesem Programm folgen, berichten, dass ihr Fastentag zu ihrem produktivsten Tag wird.

F: „Kann ich das Fasten über einen Tag hinaus verlängern?“

A: Ja, aber nur, wenn Sie bei guter Gesundheit sind und dies nur für maximal drei Tage. Und auch nur dann, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die Fastenzeit verlängern möchten,

Wenn Sie eine längere Fastenkur machen möchten, sollten Sie einen erfahrenen Fastenprofi konsultieren.

Wichtige Updates

REJUVELAC wird vom Hippokrates-Programm nicht empfohlen einzunehmen, da das Wachstum von „schlechten“ Bakterien Proben nachgewiesen wurde, auch wenn der Geruch akzeptabel ist.

Tun Sie es! Gönnen Sie sich die Gelegenheit, die Freiheit und Leichtigkeit zu erleben, die flüssige Ernährungstage Ihnen bringen werden. Edison, Einstein, Gandhi und viele andere maximierten ihre Funktionsweise durch diesen einfachen Prozess, den uns die Natur gegeben hat, um unseren Körper zu reinigen,

Erleuchten Sie Ihre Seele, regulieren Sie Ihre Emotionen und erweitern Sie Ihren Geist.

Vorschläge für zusätzliche Lektüre

  • „Überleben im 21. Jahrhundert“ von Viktoras Kulvinskas

  • „Lebendiges Essen für optimale Gesundheit“ von Brian Clement

  • „Lebenskraft“ von Brian Clement

  • „Das Essener Evangelium des Friedens“ von Edmond Bordeaux Szekely

  • „Supplements Exposed“ von Brian Clement

Erfahre mehr im persönlichen Gespräch

Kontakt

Melde dich, wir finden für dich die individuell beste Lösung.

Dein Ansprechpartner ist Mr.Broccoli persönlich.
Du erreichst ihn unter:
Christian@christian-wenzel.com
Oder via Telefon unter:
+49-160-94993622

de_DE_formal